Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen müssen über ein Schutzkonzept verfügen. Bei Banken gelten nur die Schalterhallen und die Selbstbedienungszonen als öffentlich zugänglich. Deshalb müssen Banken ohne solche Einrichtungen kein Schutzkonzept vorlegen.

Arbeitgeber Banken hat am 29.4.2020 in Absprache mit den Sozialpartnern ein Schutzkonzept für die Bankbranche vorgelegt. Per 22.6.2020 wurden die Vorgaben für Schutzkonzepte der einzelnen Branchen vereinfacht und vereinheitlicht. Arbeitgeber Banken hat deshalb das Schutzkonzept für die Bankbranche angepasst. Die Änderungen betreffen die neuen Abstandvorschriften (1.5m statt bisher 2m) und die Erfassung von Kontaktdaten. Die Bestimmungen in Bezug auf besonders gefährdete Personen wurden gestrichen, da die entsprechenden Vorgaben des Bundes aufgehoben wurden.