ARBEITGEBER BANKEN AKTUELL

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser
Mit dem Arbeitgeber Banken – Bulletin informieren wir unsere Mitglieder und weitere Interessierte regelmässig über wichtige und aktuelle Verbands- und Arbeitgeber-Themen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Freundliche Grüsse
Arbeitgeber Banken

Aktuelle Themen
> Corona-Massnahmen ab 18.01.2021
> Standortbestimmung und Beratung für über 40-Jährige
> Resilienz
> Webinar Grenzgänger
> Weiterbildungskosten und Lohnausweis
> Beschäftigungsbarometer
Corona-Massnahmen ab 18.01.2021: Wichtige Informationen für Arbeitgeber

Corona-Massnahmen ab 18.01.2021: Wichtige Informationen für Arbeitgeber

Der Bundesrat hat per 18. Januar 2021 weitere Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die bis am 28. Februar 2021 befristet sind. Welche Auswirkungen haben diese Massnahmen auf die Arbeitgeber in der Bankbranche? Arbeitgeber Banken hat die relevanten Punkte zusammengefasst, kommentiert und das Schutzkonzept für Banken aktualisiert.

viamia: Kostenlose berufliche Standortbestimmung und Beratung für über 40-Jährige

viamia: Kostenlose berufliche Standortbestimmung und Beratung für über 40-Jährige

Seit Januar 2021 profitieren über 40-Jährige in elf Kantonen von «viamia». Das ist eine kostenlose Standortbestimmung mit anschliessender Laufbahnberatung bei den kantonalen BIZ Berufsberatungs- und Informationszentren. «viamia» ist eine Initiative des Bundes in Zusammenarbeit mit den Kantonen.

Resilienz – das Immunsystem der Psyche

Resilienz – das Immunsystem der Psyche

Resilienz ist das Immunsystem der Psyche – und besonders hilfreich in Zeiten wie diesen. Gut entwickelte Resilienz erlaubt es uns, mit den alltäglichen Widrigkeiten, Schicksalsschlägen sowie Krisen bewusster und konstruktiver umzugehen. Entdecken Sie, wie Sie Ihre Resilienz stärken:

Webinar: «Grenzgänger – Sonderfragen zu ausländischen Mitarbeitenden»

Webinar: «Grenzgänger – Sonderfragen zu ausländischen Mitarbeitenden»

In diesem Webinar am Mittwoch, 3. Februar 2021, zeigt Ihnen Dr. iur. Markus Hugentobler, Spezialist für Arbeitsrecht und internationales HR-Management am Centre Patronal in Bern, die rechtlichen Imperative im internationalen Kontext auf, welche für das Homeoffice im arbeitstechnischen Grenzverkehr zu beachten sind und es werden Handlungsempfehlungen abgegeben.

Aus unserer Rechtsberatung: Weiterbildungskosten und Lohnausweis

Aus unserer Rechtsberatung: Weiterbildungskosten und Lohnausweis

Die steuerliche Behandlung von berufsorientierten Aus- und Weiterbildungskosten sorgt jeweils zu Jahresbeginn für Fragen im Zusammenhang mit der Erstellung des Lohnausweises. Als Grundsatz gilt: Rechnungen von Bildungsanbietern, die auf den Arbeitgeber lauten und auch von diesem bezahlt werden, müssen nicht auf dem Lohnausweis der absolvierenden Mitarbeitenden aufgeführt werden. Sobald aber die Rechnung auf den Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin ausgestellt und durch den Arbeitgeber bezahlt oder rückvergütet wird, muss der entsprechende Betrag auf dem Lohnausweis aufgeführt werden, auch wenn er nicht zum AHV-pflichtigen Einkommen zählt.

Besondere Vorsicht ist geboten bei Kursbeiträgen des Bundes für eidgenössische Prüfungen. Hier müssen die Rechnungen der Bildungsanbieter unbedingt an die Absolvierenden adressiert und von diesen bezahlt werden, da es sich um eine subjektorientierte Bundessubvention handelt. Rechnungen, die an Arbeitgeber adressiert sind, können für den Subventionsanspruch nicht berücksichtigt werden. Ob und in welchem Umfang sich der Arbeitgeber an den von den Absolvierenden vorfinanzierten Kurskosten beteiligt, spielt keine Rolle bei der Bemessung der Bundessubvention.

Neu: Beschäftigungsbarometer des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes

Neu: Beschäftigungsbarometer des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes

Mit dem erstmals publizierten Beschäftigungsbarometer analysiert der Schweizerische Arbeitgeberverband (SAV) den Arbeitsmarkt mittels eines vertieften Branchenvergleichs. Im Barometer spiegelt sich der Wirtschaftseinbruch je nach Branche unterschiedlich stark. Es zeigt sich, dass die Bankbranche im Vergleich zu anderen Branchen wenig betroffen ist von der Corona-Pandemie.

Arbeitgeber Banken
Dufourstrasse 49
Postfach 4182
4002 Basel
Tel. +41 61 295 92 95
info@arbeitgeber-banken.ch
   

Zurück