ARBEITGEBER BANKEN AKTUELL

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser
Mit dem Arbeitgeber Banken – Bulletin informieren wir unsere Mitglieder und weitere Interessierte regelmässig über wichtige und aktuelle Verbands- und Arbeitgeber-Themen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Freundliche Grüsse
Arbeitgeber Banken

Aktuelle Themen
> «We pay fair»
> Institutionelles Rahmenabkommen
> Revision Verordnung Arbeitsgesetz
> Arbeitsrecht am Abend I
> Ja zur AHV-Steuervorlage!
> Vaterschaftsurlaubs-Initiative
> Diversity Benchmarking
> Arbeitsrecht am Abend II
> Swiss Employer Branding Foum
«We pay fair» – Initiative der Bankbranche als Antwort auf die Pflicht zu Lohnanalyse

«We pay fair» – Initiative der Bankbranche als Antwort auf die Pflicht zu Lohnanalyse

Der Gesetzgeber hat Ende 2018 die Pflicht für Unternehmen zur Durchführung von Lohngleichheitsanalysen beschlossen. Arbeitgeber Banken bietet seinen Mitgliedern eine pragmatische und kostengünstige Paketlösung mit Mehrwert. Die Durchführung einer gesetzeskonformen Lohngleichheitsanalyse, die externe Kontrolle sowie optional auch die Teilnahme am Diversity Benchmarking, sind zu einem attraktiven Paketpreis von weniger als 10‘000 Franken erhältlich.

Institutionelles Rahmenabkommen: Stolpersteine können ausgeräumt werden

Institutionelles Rahmenabkommen: Stolpersteine können ausgeräumt werden

Der bilaterale Weg ist für die Zukunft und den Wohlstand in der Schweiz essenziell. Darum steht der Schweizerische Arbeitgeberverband für die Sicherung und Entwicklung der bilateralen Verträge ein. Er beteiligt sich intensiv an den Konsultationen zum institutionellen Abkommen zwischen der Schweiz und der EU.

Arbeitgeber Banken befürwortet ein Abkommen mit der EU und bringt sich über den Schweizerischen Arbeitgeberverband in die Diskussion ein.

Arbeitszeit: Revision einer Verordnung zum Arbeitsgesetz

Arbeitszeit: Revision einer Verordnung zum Arbeitsgesetz

Der Bundesrat hat am 13. Februar 2019 der Einführung einer neuen Sonderbestimmung für Personal mit Aufgaben der Informations- und Kommunikationstechnik zugestimmt. Der neue Artikel 32a der Verordnung 2 zum Arbeitsgesetz (ArGV 2) führt die Möglichkeit ein, Nacht- und Sonntagsarbeit zu leisten, ohne dass der Betrieb vorgängig eine Bewilligung einholen muss. Allerdings muss die Nacht- und Sonntagsarbeit für die Behebung von Störungen an der Netz- oder Informatikstruktur oder deren Wartung notwendig sein. Die revidierte Verordnung tritt am 1. April 2019 in Kraft.

Arbeitsrecht am Abend I: «Trends und Neues aus Arbeitsrechtspraxis und Bundesgericht»

Arbeitsrecht am Abend I: «Trends und Neues aus Arbeitsrechtspraxis und Bundesgericht»

Arbeitgeber Banken präsentiert seinen Mitgliedern das erste Arbeitsrechtsseminar in diesem Jahr zu «Trends und Neues aus Arbeitsrechtspraxis und Bundesgericht». Dieses Seminar  findet am Dienstag, 19. März 2019, von 18.00 bis 19.30 Uhr in Zürich statt (anschl. Networking-Apéro).

Der Referent, Herr Prof. Dr. iur. Roger Rudolph, ist Konsulent der Kanzlei Streiff von Känel Zürich und als Assistenzprofessor für Arbeitsrecht an der Universität Zürich tätig.

Prof. Rudolph wird auf verschiede Aspekte der aktuellen Rechtsprechung eingehen. Aufgrund seiner umfangreichen juristischen Berufstätigkeit kann er konkrete Tipps für Arbeitgeber geben.

Ja zur AHV-Steuervorlage!

Ja zur AHV-Steuervorlage!

Arbeitgeber Banken unterstützt die AHV-Steuervorlage. Diese stärkt die Attraktivität des Schweizer Finanzplatzes und erhöht die Sicherheit der Renten. Zudem schafft sie Rechtssicherheit für Unternehmen und fördert damit die Wettbewerbsfähigkeit.

Gegenvorschlag zur Vaterschaftsurlaubs-Initiative: Betriebliche Flexibilität nicht einschränken

Gegenvorschlag zur Vaterschaftsurlaubs-Initiative: Betriebliche Flexibilität nicht einschränken

Wie die Vaterschaftsurlaubs-Initiative schlägt auch der Gegenvorschlag der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerats alle Unternehmen – vom Kleinstbetrieb bis zum Grosskonzern – über einen Leisten. Aus Sicht von Arbeitgeber Banken ist eine starre und gesetzlich verordnete Einheitsregelung aber der falsche Ansatz. Arbeitgeber müssen auf betrieblicher Ebene und gemäss ihren Möglichkeiten und den Bedürfnissen der Mitarbeitenden flexibel und in Abhängigkeit ihrer jeweiligen Möglichkeiten Vereinbarungen treffen können.

Diversity Benchmarking: Machen auch Sie mit!

Diversity Benchmarking: Machen auch Sie mit!

Gemischte Teams sind innovativer und erfolgreicher. Wie steht es um die Vielfalt in Ihren Teams? Das St. Gallen Diversity Benchmarking liefert Ihnen die Antworten.

Das Competence Centre for Diversity & Inclusion der Universität St.Gallen führt 2019 zum zweiten Mal ein Branchen-Benchmarking für den Finanzplatz Schweiz durch und erhebt die Vielfalt der Teams in Bezug auf Geschlecht, Alter, Nationalität und Sprache. Ziel ist die Transparenz bezüglich Diversity & Inclusion in Schweizer Banken und Versicherungen zu erhöhen sowie die Stärken und Handlungsfelder Ihrer Bank aufzuzeigen.

Arbeitgeber Banken und die Stiftung des Zürcher Bankenverbands unterstützen dieses Projekt.

Arbeitsrecht am Abend II: «Die häufigsten Stolperfallen im Arbeitsrecht»

Arbeitsrecht am Abend II: «Die häufigsten Stolperfallen im Arbeitsrecht»

Es gibt arbeitsrechtliche Fallen, in welche man immer wieder hineintappt. Die Folgen sind regelmässig bemühend und manchmal auch teuer. Im Anschluss an das Arbeitsrechtsseminar vom Frühjahr 2018 werden hier am Dienstag, 21. Mai 2019, von 18 bis 19.30 Uhr (anschl. Networking-Apéro)  die häufigsten Stolperfallen im Arbeitsrecht qualitativ vertieft. Der Referent, Dr. iur. Markus Hugentobler, ist Spezialist für Arbeitsrecht am Centre Patronal in Bern.

Swiss Employer Branding Foum: Sonderangebot für Mitglieder

Swiss Employer Branding Foum: Sonderangebot für Mitglieder

Das Swiss Employer Branding Forum ist eine der wichtigsten Konferenzen zu Entwicklungen im Bereich des digitalen und sozialen Recruiting, Talentmanagement, Zukunft der Arbeit, Personalwesen, Kandidatenerfahrung sowie zu Employer-Branding-Themen. Das 3. Swiss Employer Branding Forum beleuchtet aktuelle Trends, Innovationen, Herausforderungen und Erfahrungen im Kontext von «Digital HR Transformation».

Mitglieder von Arbeitgeber Banken profitieren von einer Ermässigung von 20 Prozent auf die Teilnahmekosten. Tragen Sie im folgenden Link in das Feld Discount-Code den Code «AGVB-20» ein.

Arbeitgeber Banken
Dufourstrasse 49
Postfach 4182
4002 Basel
Tel. +41 61 295 92 95
info@arbeitgeber-banken.ch
   

Zurück