ARBEITGEBER BANKEN AKTUELL

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser
Mit dem Arbeitgeber Banken – Bulletin informieren wir unsere Mitglieder und weitere Interessierte regelmässig über wichtige und aktuelle Verbands- und Arbeitgeber-Themen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Freundliche Grüsse
Arbeitgeber Banken

Aktuelle Themen
> Gleichbehandlung bei Gratifikationen
> Keine Bewilligungspflicht für IT-Wartungsarbeiten
> Schlechte Noten für AHV-Reform des Bundes
> Bankenmonitor: Arbeitslosenquote sinkt, offene Stellen steigen an
> HR-Lunch: Haben die Banken in der Schweiz ein Diversity-Problem?
> Arbeitszeiten am 24. Dezember 2018
> Betreuung von kranken Angehörigen
> Nein zur «Selbstbestimmungs»-Initiative
> Aktuelles von Arbeitgeber Banken
> Herzlich willkommen!
Aus dem Bundesgericht: Gleichbehandlung bei Gratifikationen

Aus dem Bundesgericht: Gleichbehandlung bei Gratifikationen

Darf ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer die Gratifikation streichen, wenn gleichzeitig alle Abteilungskollegen eine «Grati» erhalten? Zu dieser Frage liegt ein neuer Bundesgerichtsentscheid vor, mit dem die Gleichbehandlungspflicht des Arbeitgebers präzisiert wird. Zudem beschäftigte sich das Gericht mit der Problematik der Gratifikationszahlung bei gekündetem Arbeitsverhältnis.

Änderung Arbeitsgesetz: Wegfall der Bewilligungspflicht für IT-Wartungsarbeiten

Änderung Arbeitsgesetz: Wegfall der Bewilligungspflicht für IT-Wartungsarbeiten

Die Wartung resp. Weiterentwicklung von Netz- oder Informatiksystemen muss in Banken in aller Regel zur Randzeiten resp. in der Nacht oder am Sonntag erfolgen, um die Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebes zu minimieren und die Verfügbarkeit der Bankdienstleistungen für die Kunden sicherzustellen.

Entsprechende Bewilligungen werden in der Regel erteilt, sofern es bei einer Ausführung der Arbeiten während den üblichen Geschäftszeiten zu einer Gefährdung des Betriebs kommen würde. Der Bundesrat schlägt nun in diesen Fällen den Wegfall der Bewilligungspflicht vor. Damit sollen die betroffenen Betriebe und die Bewilligungsbehörden entlastet werden. Arbeitgeber Banken unterstützt in seiner Vernehmlassungsantwort die Aufnahme dieser Sonderbestimmung in der Verordnung 2 zum Arbeitsgesetz vorbehaltlos.

Schlechte Noten für AHV-Reform des Bundes

Schlechte Noten für AHV-Reform des Bundes

Der Vorschlag des Bundesrats zur Reform der AHV hat bei den Arbeitgebern vielfaches Kopfschütteln ausgelöst. Um die AHV-Leistungen auf bisherigem Niveau zu sichern, müsste die Landesregierung die strukturellen Probleme der umlagefinanzierten AHV schrittweise lösen. Stattdessen will sie über happige Steuererhöhungen an das Portemonnaie der Bürger.

Bankenmonitor: Arbeitslosenquote sinkt, offene Stellen steigen an

Bankenmonitor: Arbeitslosenquote sinkt, offene Stellen steigen an

Der Bankenmonitor wird von Arbeitgeber Banken in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wirtschaftsstudien Basel (IWSB) erarbeitet und veröffentlicht. Er liefert stets aktuelle arbeitsmarktrelevante Kennzahlen und Analysen zur Arbeitsmarktsituation, zur Struktur der Bankangestellten, zu den Arbeitsbedingungen sowie zur Bildung der Angestellten der Schweizer Bankbranche.

HR-Lunch: Haben die Banken in der Schweiz ein Diversity-Problem?

HR-Lunch: Haben die Banken in der Schweiz ein Diversity-Problem?

Wie viele Männer und Frauen arbeiten bei den Schweizer Banken auf Kaderstufe? Wie sieht das Alter der Bankangestellten aus? In welchem Beschäftigungsgrad arbeiten Männer und Frauen und wie verteilt sich die Fluktuation auf die Geschlechter?

Arbeitgeber Banken präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Competence Centre for Diversity & Inclusion der Universität St. Gallen und dem Zürcher Bankenverband Antworten auf diese Fragen sowie die wichtigsten Resultate und Erkenntnisse aus dem St.Gallen Diversity Benchmarking 2017 und zeigt anhand von zwei Best-Practice-Beispielen auf, wie die Banken in der Schweiz Diversity erfolgreich umsetzen können.

Arbeitszeiten am 24. Dezember 2018

Arbeitszeiten am 24. Dezember 2018

Mit der bevorstehenden Weihnachtszeit kommt – wie jedes Jahr – die Frage nach den Arbeitszeiten an Heiligabend auf. Arbeitgeber Banken weist darauf hin, dass der 24. Dezember grundsätzlich ein gewöhnlicher Arbeitstag ist. Ob und in welchem Umfang besondere Arbeitszeiten gewährt werden, entscheidet jedes Institut selbst, allenfalls unter Berücksichtigung der Empfehlungen lokaler Banken- oder Gewerbeverbände.

Betreuung von kranken Angehörigen: Faktor Arbeit wird einseitig belastet

Betreuung von kranken Angehörigen: Faktor Arbeit wird einseitig belastet

Der Bundesrat will die Betreuung von kranken Angehörigen während der Arbeitszeit ausbauen. Namentlich sollen die kurzfristigen Absenzen ausgedehnt und ein 14-wöchiger Betreuungsurlaub bei schwerer Erkrankung von Kindern eingeführt werden. Arbeitgeber Banken lehnt beide Vorschläge ab. Die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe und eine sozialpolitische Herausforderung, der angesichts der demografischen Veränderung eine zunehmende Bedeutung zukommt. Die Arbeitgeber sind sich ihrer Verantwortung bewusst und bereit, einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege zu leisten. Gesetzliche Bestimmungen, welche die Angehörigenpflege einseitig zu Lasten der Arbeitgeber regeln, sind aus Arbeitgebersicht hingegen abzulehnen. Vielmehr ist auf individuelle Lösungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmenden zu setzen.

«Selbstbestimmungs»-Initiative gefährdet 600 wirtschaftsrelevante Abkommen

«Selbstbestimmungs»-Initiative gefährdet 600 wirtschaftsrelevante Abkommen

Als offene und international vernetzte Volkswirtschaft ist die Schweiz auf stabile vertragliche Beziehungen angewiesen. Diese sichern den Schweizer Unternehmen den Zugang zu wichtigen Absatzmärkten und den Schutz der eigenen Interessen – auch durch internationale Schiedsverfahren. Die Selbstbestimmungsinitiative will ein funktionierendes System aushebeln. Rund 600 Abkommen mit wirtschaftsrelevantem Inhalt wären davon betroffen, darunter wichtige Abkommen in den Bereichen internationaler Handel, Investitionen oder geistiges Eigentum.

Aktuelles von Arbeitgeber Banken: Lohnrunde, Sozialpartnerschaft, Arbeitgeberpolitik

Aktuelles von Arbeitgeber Banken: Lohnrunde, Sozialpartnerschaft, Arbeitgeberpolitik

Arbeitgeber Banken bietet seinen Mitgliedern zweimal jährlich eine Tour d’horizon über aktuelle Themen mit Relevanz für Arbeitgeber. Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer von Arbeitgeber Banken, wird an der Informationsveranstaltung auf die Grundlagen zur Lohnrunde 2019 eingehen, die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Sozialpartnerschaft aufzeigen und die wichtigsten politischen Vorlagen im Bereich Arbeitsrecht und Arbeitsmarkt zusammenfassen.

Die Veranstaltung findet Lugano, Genf, Zürich, Bern und Basel statt und ist für Mitglieder von Arbeitgeber Banken kostenlos.

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

Arbeitgeber Banken begrüsst die folgenden Neumitglieder. Wir freuen uns, dass die Zahl unserer Mitglieder stetig steigt.

Arbeitgeber Banken
Dufourstrasse 49
Postfach 4182
4002 Basel
Tel. +41 61 295 92 95
info@arbeitgeber-banken.ch
   

Zurück