ARBEITGEBER BANKEN AKTUELL

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser
Mit dem Arbeitgeber Banken – Bulletin informieren wir unsere Mitglieder und weitere Interessierte regelmässig über wichtige und aktuelle Verbands- und Arbeitgeber-Themen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Freundliche Grüsse
Arbeitgeber Banken

Aktuelle Themen
> Skillaware
> Lebenslanges Lernen
> Informationsveranstaltung
> Skills 4.0
> Vaterschaftsurlaub
Skillaware – fit für die Bankenwelt

Skillaware – fit für die Bankenwelt

Mit «skillaware» legen die Verbände und Sozialpartner Arbeitgeber Banken, Schweizerischer Bankpersonalverband sowie Kaufmännischer Verband die Basis für schweizweit einheitliche Grundkompetenzen in der Bankenbranche. «skillaware» fördert das Bewusstsein, sich mit den eigenen Kompetenzen auseinanderzusetzen und unterstützt die Bankmitarbeitenden in der Schweiz während des technologischen, wirtschaftlichen und demografischen Wandels in ihrer Entwicklung sowie in ihrer beruflichen Weiterbildung. Mittels einer anonymen Online-Selbstevaluation können Bankmitarbeitende herausfinden, welche Grundkompetenzen im Banking heute sowie in Zukunft gefragt sind, und wie fit sie diesbezüglich sind. Informieren Sie Ihre Mitarbeitenden über diese schweizweit einmalige Kampagne für den Bankenplatz Schweiz!

Über 125 Schweizer Arbeitgeber bekennen sich zum lebenslangen Lernen

Über 125 Schweizer Arbeitgeber bekennen sich zum lebenslangen Lernen

Anlässlich des 3. Schweizer Digitaltags von Anfang September 2019 lancierten der Schweizerische Arbeitgeberverband und digitalswitzerland gemeinsam die nationale Kampagne #LifelongLearning. Mit der Initiative soll das Bewusstsein für lebenslanges Lernen bei Arbeitnehmern und bei den Arbeitgebern weiter gestärkt werden. Die Kampagne umfasst über 100 Videos von Menschen aus der ganzen Schweiz mit ihren inspirierenden Geschichten über lebenslanges Lernen. Sie sollen Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land ermutigen, ebenfalls in sich und ihre digitalen Fähigkeiten zu investieren. Die Sensibilisierungskampagne #LifelongLearning geht noch einen Schritt weiter und bietet mit educationdigital eine neutrale Webplattform an, wo über 500 Kurse für digitale Fähigkeiten von verschiedensten Anbietern gefunden werden können.

Informationsveranstaltung «Aktuelles aus dem Arbeitgeberverband»

Informationsveranstaltung «Aktuelles aus dem Arbeitgeberverband»

Arbeitgeber Banken bietet seinen Mitgliedern zweimal jährlich einen Tour d’Horizon über aktuelle The-men mit Relevanz für Arbeitgeber. Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer von Arbeitgeber Banken, wird an der Informationsveranstaltung auf die Grundlagen zur Lohnrunde 2020 eingehen, die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Sozialpartnerschaft aufzeigen und die wichtigsten politischen Vorlagen im Bereich Arbeitsrecht und Arbeitsmarkt zusammenfassen.

Die Veranstaltungen finden in Basel, Bern, Prilly (Lausanne), Vezia (Lugano) und Zürich statt und sind für Mitglieder von Arbeitgeber Banken kostenlos.

Skills 4.0 schliesst Kompetenz-Lücken

Skills 4.0 schliesst Kompetenz-Lücken

Der Zertifikatslehrgang Skills 4.0 von CYP setzt genau da an, wo der Kompetenzcheck «skillaware» endet: Mitarbeitende erhalten die Möglichkeit, Kompetenz-Lücken gezielt zu schliessen und die zweite Berufshälfte aktiv zu gestalten. Das Entdecken von zukunftsfähigen Soft Skills ermöglicht den notwendigen Mindshift in der neuen Arbeitswelt. CYP ist Ihre Partnerin für die Förderung der Arbeitsmarktfähigkeit sowie die gezielte Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden.

Viel Symbolpolitik beim Vaterschaftsurlaub

Viel Symbolpolitik beim Vaterschaftsurlaub

In der Herbstsession sprachen sich National- und Ständerat für den indirekten Gegenvorschlag zur Vaterschaftsurlaubs-Initiative aus und beschlosssen einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub. Der Vaterschaftsurlaub muss – im Gegensatz zum Mutterschaftsurlaub – nicht an einem Stück, sondern kann auch in Einzeltagen bezogen werden. Anspruch auf die EO-Entschädigung haben Väter, die während der neun Monate vor der Geburt im Sinne des AHVG versichert waren und in dieser Zeit mindestens fünf Monate eine Erwerbstätigkeit ausgeübt haben. Die Entschädigung beträgt wie bei der Mutterschaftsentschädigung 80 Prozent des durchschnittlichen Erwerbseinkommens und wird in Taggeldern ausgerichtet.

Allerdings herrscht in Bundesbern Uneinigkeit: In derselben Session musste sich der Ständerat bereits mit einer neuen Forderung nach Elternzeit befassen. Der Schweizerische Arbeitgeberverband teilt die Meinung diverser Parlamentarier, wonach diese Symbolpolitik nicht zielführend ist.

Arbeitgeber Banken
Dufourstrasse 49
Postfach 4182
4002 Basel
Tel. +41 61 295 92 95
info@arbeitgeber-banken.ch
   

Zurück