ARBEITGEBER BANKEN AKTUELL

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser
Mit dem Arbeitgeber Banken – Bulletin informieren wir unsere Mitglieder und weitere Interessierte regelmässig über wichtige und aktuelle Verbands- und Arbeitgeber-Themen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Freundliche Grüsse
Arbeitgeber Banken

Aktuelle Themen
> Zertifikat am Arbeitsplatz
> Aktuelles aus dem Arbeitgeberverband
> Alterstruktur Erwerbsbevölkerung
> Skilly Award 2022
> Herzlich willkommen!
> Lohnrunde 2022
> Video-Lehrgang «New Work»
> Mustertext für Geschäftsbericht
> St.Gallen Diversity Benchmarking 2022
> Der Wert von Ausbildungen
Covid-19: Zertifikat am Arbeitsplatz

Covid-19: Zertifikat am Arbeitsplatz

Gemäss der aktuellsten Umfrage von Arbeitgeber Banken und nach Auswertung diverser Beratungsgespräche geht Arbeitgeber Banken derzeit davon aus, dass die überwiegende Mehrheit der Banken weiterhin keine Kontrolle der Zertifikate am Arbeitsplatz beabsichtigt. Dies wird damit begründet, dass in den meisten Banken nach wie vor ein hoher Anteil Homeoffice praktiziert wird und weitere Massnahmen nach dem STOP-Prinzip umgesetzt werden (Masken ausserhalb des persönlichen Arbeitsplatzes, Abstand, Hygiene etc.), weshalb kein Bedarf nach einer Kontrolle des Zertifikats gesehen wird. Vereinzelt prüfen allerdings Banken die Zertifikatskontrolle für alle oder für ausgewählte Mitarbeitenden (z.B. Mitarbeitende mit Kundenkontakt) oder haben eine solche bereits eingeführt. In diesem Zusammenhang weist Arbeitgeber Banken auf die Unterscheidung zwischen echter und unechter Zertifikatspflicht hin:

Eine «echte» Zertifikatspflicht liegt dann vor, wenn das Zertifikat eine Bedingung für die Ausübung der Arbeitstätigkeit ist (Bsp: Bürogebäude dürfen nur gegen Vorweisen des Zertifikats betreten werden). In diesem Fall sind besondere Begleitmassnahmen erforderlich: Neben der Konsultation der Mitarbeitenden muss ein Testangebot zur Verfügung gestellt werden für Mitarbeitende, die weder geimpft noch genesen sind.

Davon zu unterscheiden ist die «unechte» Zertifikatpflicht, bei der der Arbeitgeber das Zertifikat nur kontrolliert als Grundlage für die Differenzierung und Erleichterung von Massnahmen (Bsp.: Befreiung von der Maskenpflicht für Mitarbeitende mit Zertifikat; besondere Arbeitszonen ausschliesslich für Mitarbeitende mit Zertifikat). In diesen Fällen ist die Arbeitsleistung auch ohne Zertifikat, aber mit höheren Schutzmassnahmen möglich, weshalb kein Testangebot zur Verfügung gestellt werden muss.

Arbeitgeber Banken verfolgt die Entwicklung und wird Sie auf dem Laufenden halten über allfällige Entscheide und Massnahmen des Bundesrats in den nächsten Tagen und Wochen.

«Aktuelles aus dem Arbeitgeberverband» zum Nachschauen

«Aktuelles aus dem Arbeitgeberverband» zum Nachschauen

Arbeitgeber Banken bietet seinen Mitgliedern zweimal jährlich eine Tour d’Horizon über aktuelle Themen mit Relevanz für Arbeitgeber. Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer von Arbeitgeber Banken, geht auf die Grundlagen zur Lohnrunde 2022 ein und fasst die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Sozialpartnerschaft, des Arbeitsrechts und des Arbeitsmarkts zusammen. Wir stellen Ihnen diese Informationsveranstaltung als Video zum Nachschauen zur Verfügung.

Ein Drittel der Erwerbsbevölkerung ist mindestens 50 Jahre alt

Ein Drittel der Erwerbsbevölkerung ist mindestens 50 Jahre alt

2020 waren in der Schweiz 33,5 Prozent der Erwerbsbevölkerung 50-jährig oder älter. Die Erwerbsquote der Personen zwischen 50 und 64 Jahren lag bei 81 Prozent. 40,3 Prozent der Personen zwischen 50 und 64 Jahren arbeiteten im Jahr 2020 Teilzeit, gegenüber 35,2 Prozent der 25- bis 49-Jährigen. Und: 2020 waren 81,4 Prozent der 50- bis 64-Jährigen auf dem Arbeitsmarkt aktiv, gegenüber 70,9 Prozent im Jahr 1991. Dieser Anstieg ist auf die stark wachsende Erwerbsquote der Frauen zurückzuführen. Dies sind einige Ergebnisse aus der Publikation «Personen ab 50 Jahren auf dem Arbeitsmarkt im Jahr 2020» des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Jetzt bewerben! skillaware vergibt zum zweiten Mal den Skilly Award

Jetzt bewerben! skillaware vergibt zum zweiten Mal den Skilly Award

Haben Sie und Ihr Team ein besonderes Projekt ins Leben gerufen zum Thema Kompetenzentwicklung, setzt sich Ihre Bank als Arbeitgeberin besonders für die Entwicklung der Mitarbeitenden ein oder verfolgen Sie selbst individuelle Entwicklungsmassnahmen, um Ihre Arbeitsmarktfähigkeit zu steigern? Erzählen Sie Ihre Erfolgsstory und Sie haben die Chance auf den diesjährigen Skilly Award der Kampagne skillaware. Alle Informationen zum Award gibt es hier:  

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

Arbeitgeber Banken begrüsst die folgenden Neumitglieder. Wir freuen uns, dass die Zahl unserer Mitglieder stetig steigt.

Kuoni Müller & Partner

Lohnrunde 2022: Fakten und Prognosen

Lohnrunde 2022: Fakten und Prognosen

Arbeitgeber Banken hat für seine Mitglieder die Fakten und Prognosen für die Lohnrunde 2022 zusammengestellt. Die Präsentation enthält neben den wirtschaftlichen Kennzahlen und den Arbeitsmarktprognosen auch die Lohnprognosen von know.ch, der UBS Lohnumfrage sowie von Arbeitgeber Banken.

«New Work»: Was steckt wirklich hinter dem Buzzword?

«New Work»: Was steckt wirklich hinter dem Buzzword?

Mittlerweile klar ist: «New Work» ist mehr als die Arbeit im Home-Office, Büros voller Pflanzen, Agile Leadership und CEOs in Sneakers. Sprechen wir von «New Work» geht es vor allem um komplexe Themen im Bereich Infrastruktur, Arbeitsrecht, Kompetenzentwicklung, Kollaborationsstrukturen sowie organisationale Diversität und um die Frage, welche Philosophie dahintersteht. Arbeitgeber Banken hat mit verschiedenen Expertinnen und Experten einen Video-Lehrgang produziert, welcher die unterschiedlichen Aspekte von «New Work» gründlich beleuchtet und mit Best Practice Beispielen veranschaulicht. Registrieren Sie sich jetzt, erwerben Sie den Video-Lehrgang und sammeln Sie neue Impulse zum Thema «New Work»!

Analyse Lohngleichheit: Mustertext für die Berichterstattung im Geschäftsbericht

Analyse Lohngleichheit: Mustertext für die Berichterstattung im Geschäftsbericht

Arbeitgeber mit mehr als 100 Mitarbeitenden müssen Lohngleichheitsanalysen durchführen, diese durch eine externe Stelle überprüfen lassen und anschliessend die Mitarbeitenden sowie die Aktionärinnen und Aktionäre über das Ergebnis informieren. Arbeitgeber Banken bietet Branchenlösungen für alle neuen Pflichten aus dem revidierten Gleichstellungsgesetz. Neben dem Branchengütesiegel stellt Arbeitgeber Banken neu auch einen durch die Fachstelle Lohngleichheit in der Bankbranche (SF LoBa) erarbeiteten Mustertext für die Ergebnis-Information im Geschäftsbericht zur Verfügung.

St.Gallen Diversity Benchmarking 2022 für die Bankbranche – jetzt anmelden!

St.Gallen Diversity Benchmarking 2022 für die Bankbranche – jetzt anmelden!

Setzen Sie bereits bewusst auf eine vielfältige Belegschaft? Diverse Teams erweisen sich gerade jetzt in Zeiten von tiefgreifenden Veränderungen als besonders erfolgreich und anpassungsfähig. Wie gut nutzen Sie das Potenzial aller verfügbaren Talente? Wie nachhaltig fördern Sie diese? Bei einer Teilnahme am St.Gallen Diversity Benchmarking der Universität St.Gallen erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Sie schaffen eine objektive Grundlage für die Formulierung und Messung Ihrer D&I-Ziele und Sie verstehen, wo Sie im Vergleich mit Ihren Peers stehen. Im Fokus der Analysen steht 2022: «Vielfältige Talente nachhaltig fördern.» Melden Sie sich jetzt an. Hier finden Sie weitere Informationen:

Der Wert von Ausbildungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt

Der Wert von Ausbildungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt

Eine Studie im Auftrag des Bundes untersuchte den Wert von Ausbildungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt und wie sich dieser Wert über die Zeit entwickelt hat. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich der Arbeitsmarkterfolg für verschiedene Bildungsabschlüsse weitgehend parallel entwickelt hat. Es konnte festgestellt werden, dass die berufliche Grundbildung auf dem Schweizer Arbeitsmarkt nach wie vor relevant bleibt. Absolventinnen und Absolventen einer beruflichen Grundbildung weisen über die Zeit vergleichsweise hohe Erwerbsquoten und eine niedrige Erwerbslosigkeit aus. Um in die oberen Bereiche der Lohnverteilung zu gelangen, ist nach einer beruflichen Grundbildung grossmehrheitlich eine Ausbildung auf Tertiärstufe Voraussetzung.

Arbeitgeber Banken
Dufourstrasse 49
Postfach 4182
4002 Basel
Tel. +41 61 295 92 95
info@arbeitgeber-banken.ch
   

Zurück