Die kontinuierliche Erhöhung der Arbeitsmarktfähigkeit (Employability) sollte ein zentrales Ziel sein – sowohl für Arbeitgeber wie auch für Arbeitnehmende. Denn am Ende des Tages resultieren Vorteile für beide.

Prof. Dr. Gery Bruederlin, Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz und ehemaliger Konzernpersonalchef der UBS, geht der Problematik auf den Grund und gibt Antworten auf Fragen zu diesem aktuellen Thema.
Dabei sollen u.a. die folgenden Punkte zur Sprache kommen:

  • Was heisst Arbeitsmarktfähigkeit überhaupt?
  • Wie hängen Arbeitsmarktfähigkeit und Erwerbslosigkeit zusammen?
  • Wie beeinflussen Megatrends die Arbeitsmarktfähigkeit einzelner?
  • Warum sollten sich Unternehmen einer strategischen Arbeitsmarktfähigkeit annehmen und die Initiative nicht nur den Arbeitnehmenden überlassen?
  • Welche strategischen und operativen Handlungsfelder gibt es, mit denen das HRM die Problematik «Employability» adressieren kann?
  • Warum ist die Thematik der Arbeitsmarktfähigkeit in der Finanzindustrie (im Moment noch) weniger aktuell als anderswo?


Datum: Donnerstag, 6. Juni 2019
Zeit: 12.00 Uhr Lunch, 12.30-13.30 Uhr Referat, anschl. Kaffee und Dessert
Ort: Hotel Schweizerhof, Bahnhofplatz 7, Zürich (direkt vis à vis Hauptbahnhof)
Referent:
Prof. Dr. Gery Bruederlin, Dozent an der Fachhochschule / ehemaliger Konzernpersonalchef der UBS

Teilnehmende:

Die Veranstaltungen richten sich an Personalverantwortliche, HR-Mitarbeitende und weitere Bankangestellte, die mit Arbeitsrecht zu tun haben.

Kosten:

Die Kosten (inkl. Kursunterlagen und Lunch) belaufen sich auf CHF 50 (Angestellte von Mitgliedbanken von Arbeitgeber Banken), respektive CHF 80 für Angestellte von Nichtmitgliedern.

Anmeldeformular

Was ist die Summe aus 2 und 1?