Bei diesem Webinar steht die Veränderung der Rollenbilder im operativen Geschäft des Bereichs Banking Operations im Fokus. Diese birgt Chancen für die Etablierung neuer Entwicklungs- und Karrierewege. Gleichzeitig müssen sich Banken der Herausforderung stellen, wie sie ihre Mitarbeitenden in die zukünftigen Rollen entwickeln und fit machen für die neuen Anforderungen.

Ein neuer Ansatz ist die MEM-Passerelle 4.0. Diese richtet den Fokus auf Arbeitnehmende aus anderen Branchen, welche durch eine gezielte Weiterbildung für die MEM-Industrie gewonnen werden können. Nun steht das Pilotprojekt MEMBA in den Startlöchern, eine Zusammenarbeit zwischen der Interessengemeinschaft Banking Operations (IG Ops) und der MEM-Passerelle 4.0 AG. Im Rahmen des Pilots, wird die MEM-Passerelle zielgerichtet für Mitarbeitende aus dem Bereich Banking Operations angeboten und ermöglicht einen zusätzlichen Entwicklungspfad in die Zukunft.

Das Podium wird die aktuelle Situation sowie zukünftige Anforderungen des Fachgebiets Banking Operations thematisieren und die MEM-Passerelle 4.0 sowie das Vorgehen des Pilotprojektes MEMBA 2022 näher erläutern.

Datum: Dienstag, 15. März 2022
Zeit: 18.00-19.00 Uhr
Ort: zoom.us, der Link zur Teilnahme wird Ihnen nach Anmeldung und vor dem Anlass per Mail zugestellt.

Referentin:
Dr. Franca Denise Burkhardt, Mitgründerin IG OPS

Gäste:

  • Benjamin Hohler, Head Banking Operations, COO (BLKB)
  • Fabio Maillard, Head Client Regulatory Reporting (Julius Bär)
  • Rolf Kaufmann, Leitung MEM-Passerelle 4.0 AG
  • Beat Schuler, Projektleitung MEM-Passerelle 4.0 AG

Teilnehmende:
Die Veranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche, HR-Mitarbeitende und weitere Bankangestellte, die mit Arbeitsrecht zu tun haben.

Kosten:
Das Webinar ist kostenlos.