Dienstleistungen

Arbeitsmarktindex für die Bankbranche

Arbeitgeber Banken berechnet in Zusammenarbeit mit BSS Volkswirtschaftliche Beratung vierteljährlich einen Arbeitsmarktindex für die Bankbranche. Dieser gibt einen Überblick über die aktuelle Fachkräftesituation sowie Einblick in relevante Arbeitsmarktdaten.

Arbeitsmarktzahlen der Banken in der Schweiz

Der Arbeitsmarktindex zeigt die quartalsweise Entwicklung der Arbeitsmarktlage in der Bankbranche auf und setzt diese in ein Verhältnis zur Gesamtwirtschaft in der Schweiz. Dabei entsprechen höhere Werte einer angespannten Fachkräftesituation.

Der Arbeitsmarktindex der Bankenbranche ist im vierten Quartal 2023 im Vergleich zum Vorquartal von 202 auf 210 Punkte gestiegen (+4%). Die Fachkräftesituation präsentiert sich somit wieder etwas angespannter.

Die Entwicklung ist vor allem auf zwei Indikatoren zurückzuführen: «Einschätzung aktuelle Beschäftigung» und «Beschäftigungserwartung nächstes Quartal». Beide Indikatoren sind im Vergleich zum Vorquartal stark gestiegen. Konkret bedeutet dies, dass im vierten Quartal 2023 relativ viele befragte Unternehmen in der Bankenbranche die aktuelle Beschäftigung als zu tief empfinden bzw. erwarten, dass die Beschäftigung im ersten Quartal 2024 steigen wird. Folglich ist die Veränderung im Arbeitsmarktindex im vierten Quartal 2023 vor allem durch die subjektiven Erwartungen der Unternehmen getrieben. Gemäss objektiv abzählbaren Indikatoren – d.h., bei den offenen Stellen (Rückgang von -5%) und der Arbeitslosenquote (Erhöhung von 2.1% auf 2.3%) – sehen wir keine Entwicklungen, die für eine angespanntere Fachkräftesituation sprechen.

Bemerkenswert ist auch, dass der Arbeitsmarktindex der Gesamtwirtschaft leicht gesunken ist – von 152 auf 146 Punkte (-4%). Der Arbeitsmarktindex der Bankenbranche liegt somit neu 64 Punkte (+30%) über der Gesamtwirtschaft; der Fachkräftemangel ist in der Bankenbranche also bedeutend stärker ausgeprägt als in der Gesamtwirtschaft.

Einzelindikatoren für die Bankbranche

Über den Arbeitsmarktindex hinaus stellen wir Ihnen die folgenden Einzelindikatoren zur Verfügung, die in die Berechnung des Arbeitsmarktindexes einfliessen: Offene Stellen, Beschäftigungsquote, Arbeitslosenzahlen, Rekrutierungsschwierigkeiten, aktuelle Beschäftigung, sowie Beschäftigungserwartung.

Vollständiger Bericht Arbeitsmarktindex als PDF

Ihr Ansprechpartner

David Frey
Kommunikation und Politik
Tel.
+41 58 330 63 83
david.frey@arbeitgeber-banken.ch
Unsere Webseite nutzt Cookies um die Navigation auf der Website zu verbessern und die Nutzung der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.